1999

Kommunikation und Image

Kommunikation und Image

In den neunziger Jahren hat die Firma verstärkt in die Unternehmenswerbung bzw. in die Förderung von Kunst- und Sportevents sowie in branchenspezifische Messeauftritte investiert. Aus diesem Grund arbeitete die Firmengruppe auch mit der Agentur Verba DDB und mit Gianfranco Marabelli zusammen, der seit 1999 die Unternehmenskommunikation betreut. Nach Bianchi & Kerrigan wurde die Firmengruppe dann ab 2004 von der Agentur ValentiniCesarottiAssociati bei der Koordinierung des Images beraten. Zu dieser Zeit begann auch die Zusammenarbeit mit dem Fotografen Ezio Prandini. Es war wichtig, die Philosophie und die Berufung des Unternehmens zu verstehen, mehr als die einzelnen Produkte zu fördern. Die kulturellen Initiativen zielten darauf ab, die Botschaft zu vermitteln, dass die Gruppe Euromobil in der Kunst und im Sport die gleichen Werte vertrat wie sie auch der Industrie tief verankert zugrunde lagen.