Forschung und Kreativität mit
internationalen Designern

Matteo Thun & Antonio Rodriguez

Der Architekt und Designer Matteo Thun wurde 1952 in Bozen geboren und studierte an der Akademie Oskar Kokoschka in Salzburg und an der Universität Florenz. Nach dem Treffen mit Ettore Sottsass wurde er von 1980 bis 1984 zum Mitbegründer der Gruppe „Memphis“ in Mailand sowie Partner der Sottsass Associati. Von 1983 bis 2000 lehrte er als Professor an der Hochschule für Angewandte Kunst in Wien. 1984 gründete er sein eigenes Studio in Mailand und arbeitete von 1990 bis 1993 als Art Director für Swatch. Aus dem Zusammentreffen mit Luca Colombo und Antonio Rodriguez entstand 2001 das Studio Matteo Thun&Partners, das nachfolgend in die Gesellschaften MTLC, MTD-R und MTD-R China aufgegliedert wurde. In diesen unterschiedlichen kreativen Welten entstehen raumübergreifende Projekte für die Bereiche Architektur, Interior Design und Produktdesign.

Antonio Rodriguez, 1963 in Spanien geboren und aufgewachen, studierte in Valencia und Mailand. 1989 gründete er in Valencia das Studio Estudio A6, das sich mit Produktdesign beschäftigte.1993 übersiedelte er nach Mailand, wo er mit dem Taipei Design Center, dem Studio Matsunaga und mit Ugolini Design zusammenarbeitete. Von 2000 bis 2005 war er als Dozent am Europäischen Designinstitut in Mailand tätig. Seit 2003 ist er Leiter der Abteilung Produktdesign und Partner des Studios Matteo Thun&Partners und gründete gemeinsam mit Matteo Thun das Studio für Industriedesign MTD-R und das Studio für Architektur, Interior Design und Industriedesign MTD-R China in Shanghai.